Follower

Freitag, 3. Oktober 2014

Eine saubere Arbeit mit der Gelli Platte

Hallo meine lieben Bastelfreunde!
Wiedermal ein Blog aus England, aber auf Deutsch!

Letzten Freitag mußte ich lachen, als der Rolf dieses Kommentar hinterließ:

Hi Barbara,

ich konnte mich bisher noch nicht anfreunden, mir eine Gelli Plate zu kaufen, da sie dann vielleicht nur rumliegt, weil das Arbeiten damit evtl. doch eine zu große Sauerei wird.

Die selben Gedanken gingen mir vor ein paar Jahren auch durch den Kopf ! Also dachte ich, daß ich heute wieder mit der Gelli Platte spiele, aber anstatt mit Akrylfarb mit Tinte. 
Ganz einfache Stempelkissen Tinte.


Also, die weiche Gelli Platte auf die Clarity Unterlage setzen.
Hier die kleine Platte.


Die Walze mit Stonewashed Adirondack Tinte direkt vom Stempelkissen laden, und auf die Platte transferieren.


Den schönen neuen Baum Stempel mit Schwarz Archival auf  DinA 5 Theuva Card pflanzen,


und dann auf die Platte legen.


Leicht hinten mit der Hand reiben und entfernen.

Schöner blauer wolkenloser Himmel!


Papier zerreisen, damit wir einen Hügel herzaubern können.


Das Papier auf die Platte legen, grüne Meadow Tinte hinrollen,


Hügelpapier entfernen, zerknittern und grüne Tinte abtupfen.


Diesmal die Platte umdrehen (geht leicht wegen der Unterlage)
und auf das entstehende Bild legen.
So kannst Du genau sehen wohin mit dem Baum!


Es wird was...


Die Platte abwischen und mit Butterscotch laden.


Ein Stück Pailletten Abfall darauflegen
Kopier papier drauflegen, reiben und abheben,
dann den Pailletten Abfall auch entfernen.


Die Platte wieder positionieren und auf das Bild setzen.


Das ist ein Druck. Ein Originaldruck.


Nun ein bißchen Schatten um den Kanten.
Hier gibts was neues von Ranger. Ganz toll.
Mini Blenderunden. Ich zeige Dir...

Ich habe zwei Farben auf die Blendematte geschmiert.
Meadow und Slate (also Schiefergrau)


Dann die zwei farben ineinander mit dem runden Schwämmchen vermischt.


Das Bild AUF DIE MATTE gelegt, und das runde Blendeschwämmchen am unteren Rand in kleinen Kreisen eingearbeitet.


Ganz toll und einfach. Wir haben ein Sonderangebot bei Clarity.
Wenn Du Das kleine Blendeinstrument und die Schwämmchen kaufst, schicken wir Dir eine kleine DinA4 Blendmatte kostenlos!


Sonderangebot hier drücken!

 Genauso für den Himmel, aber mit blau.


Man bleibt am bestem auf der Blendematte. 
So kann das Schwämmchen leicht rum rutschen.

Schau mal was für tolle Muster man mit der Platte erzielen kann!
Schichtarbeit!!!


blau guckt durch...


 Keine Sauerei Rolf!



Für den Hintergrund nehme ich ein altes Stück, daß ich mit 
der größeren Gelli Platte 
Akrylfarb und
einer großen Schablone
 
entworfen habe.


 I hope you like it!


Alles liebe bis zum nächsten Freitag.
Dann besuchen wir Schloßschwanstein zusammen!

Deine Barbara
xxxx


Kommentare:

  1. Hallo liebe Barbara,

    was für eine tolle Arbeit. Ich bin ganz begeistert von der Gelli Plate. Ich nutze sie noch viel zu selten. Das man sie auch mit Stempelfarbe verwenden kann gefällt mir sehr gut. Das werde ich auf alle Fälle einmal ausprobieren. Vielen Dank für die vielen wertvollen Tipps.
    Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Barbara ,
    wiedereinmal bin ich begeistert von deinem Blog ! Ganz wunderbar, das Arbeiten mit der Geli Platte gefällt mir auch immer besser. Mal sehen wann ich mir eine kaufe, haha .
    Schönes WE für dich und deine Fam. ,alles Liebe wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    vielen Dank für Deine immer wieder neuen tollen Anregungen.
    Seit einer Woche habe ich die Gelli Platte und muss sagen: es geht ganz einfach.
    Zwar habe ich bisher nur mit Distress Ink gearbeitet und Acryl noch außen vor
    gelassen, aber die Ergebnisse sind wunderschön.
    Jetzt warte ich auf nächste Woche, dass die Club- Sendung und meine Bestellung kommt,
    damit ich die neuen Wischer ausprobieren kann.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und viele neue Inspirationen für uns.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    sieht wieder ganz toll aus... Du hast recht: Keine Sauerei ;-))
    Weißt Du was mir am allerbesten gefällt?
    Die Ergebnisse, die Du erzielst, wenn Du mit zerknülltem Papier auf die Gelli Plate gehst. Das sieht einfach nur super aus. Ich hoffe, Du bringst sie mit zu HSE24 und wenn ich Glück habe, bekommt sie da noch einen Sonderpreis. Ich würde gerne auch gleich die größere Platte kaufen und Eure Unterlage. Vielleicht kannst Du ja mal so etwas für HSE zusammen stellen. Wäre prima.
    Liebe Grüße und alles Gute für die Show am Sonntag auf C & C
    Rolf xxxx

    AntwortenLöschen
  5. Ach, noch etwas: Die größte Angst hatte ich eigentlich immer, dass man mit Acrylfarben die Schablonen so beschmutzt, dass man die Farbreste nicht mehr ganz weg bekommt.
    (Die Gelli Plate bekommst Du ja mit der Walze immer ganz gut sauber, wie ich bei Dir schon gesehen habe.) Um die Schablonen wäre es mir natürlich zu schade.
    Ciao Rolf

    AntwortenLöschen
  6. Heute habe ich dich natürlich wieder auf CreateAndCraft -TV gesehen und so viel von dir gelernt. Freue mich schon auf deine nächste Sendung. Vielen Dank dass du uns hier und im TV immer so tolle Techniken zeigst.
    Servus Ludi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,
    vielen lieben Dank, mal wieder für die tolle Anregung.
    Ich schließe mich rolfi an und hoffe das du uns soetwas auf HSE mitbringst, dass wäre super :))
    liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  8. Deine Ergebnisse sind immer so hübsch. Bin jedesmal total begeistert!
    Liebe Grüße

    Silberflügel

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag mich , hält sauberes matten ist wunderbar!

    AntwortenLöschen