Follower

Freitag, 13. Oktober 2017

Mit Wasser spritzen - und zuschauen!

Hallo meine lieben Bastelfreunde!
Schön, daß Ihr wieder da seid.

Heute mal was einfaches.
Wichtig is nur das Papier, das Aquarellpapier.





Diese packung is günstig:
Gute Qualität.

Einfach wasserlösliche Stempelkissen hier und da schmieren.


Dann mit Wasser spritzen und zuschauen, wie die Farben reagieren.


Hier und da mit Küchenpapier abtupfen,


und nochmal mit Wasser spritzen, wenn Dir danach ist!


Dann zur Seite legen - es muß abtrocknen.


In der Zwischenzeit habe ich ein kleineres Stück gebastelt, 
mit den gleichen Farben.
Welche Farben?

Rosey Cheek (ROT)
Elegant Emerald (GRÜN)
Wild Bilberry (BLAU)
Haystack (GELB)
Ocean Reef (TÜRKIS)

Siehst Du die Landschaften, die ich sehe?
Hahaha. Kann keiner eigentlich wissen!
OK.
Siehst DU Landschaften?


Mit Black Archival pflanzen wir den schönen Baum.


Und ein Schmetterling vom Butterfly Tree stampset.


Etwas Farbe auf eine Blendematte,
und mit einer Nr. 6 Marderhaar Pinsel das Schmetterling bemalen.




Nun brauchen wir einen Hintergrund.
Die Northern Lights Papers sinf perfeckt geeignet.
Ich habe nämlich dieselbe Farbpalette genommen als ich die Papiere enticket habe.

Siehst Du?


Ich denke ich nehme dieses Blatt. Die sind alle doppelseitig.


Ein Hügel im Hintergrund wäre auch nicht schlecht...
Unsere Spot on Sponges sind super - SPOT ON!
(£2.99 die Packung)
Sehr gute Qualität und waschbar.
click here to buy 7 packs for the price of 5


Jetzt sehe ich auch einen Bach...


Ah! Ich hätte fast vergessen! GUTE NACHRICHT!!!
Ich denke QVC Deutschland wird klappen!
Sie lieben unsere produkte - 
und die Verträge wurden bereits unterschrieben!
Das ist doch spitze, oder?

Alles liebe bis zum nächsten Freitag
Barbara
xxx



Samstag, 7. Oktober 2017

Hirsch im Wald - oder Wald im Hirsch?

Hallo meine lieben Bastelfreunde!
Schon wieder Freitag? 
Letzten Freitag habe ich zwar ein Blog auf deutsch vorbereitet gehabt, habe aber schlichtweg vergessen den Post-Knopf zu drücken! Ist mir jetzt erst klargeworden, als ich mich mit dieser Woche befassen wollte! Na so was!!!
Muß aber ehrlich zugeben - bin froh, daß es früher Feierabend ist!
Bin echt tot müde. 

Mensch! Die Zeit hat Flügel!

Diese Woche wollen wir wieder mit Stempeln spielen.
Hier ein Hirsch, ein ganz prächtiger.


Komplett mit Maske.
Erstmal die maske auf Clarity Stencil Karte legen.


Die Landschaftsszene erstmal mit Archival Brown und Cobalt Blue in den eigentlichen Hirsch stempeln


Mit Schwämmchen und blauer Farbe die Form des Hirsches vertiefen.


Versamark Stempelkissen über die Öffnung der Maske tupfen.


Die Maske entfernen und den Hirsch mit Embossing Puder verstreuen. Mit einem Embossingfön heizen and den Puder schmelzen.
Wenn Puder außenrum hängenbleibt, einfach mit einer feinen Pinsel vor dem Hitzen entfernen.


Jetzt hat der Hirsch einen Glazur-Mantel.
So kannst Du nun mit wasserlöslicher Farbe drüberfahren, und die Farbe kannst Du nachher vom Hirsch wegwischen.

Ich habe Artistry Rosy Cheeks werwendet.
Hier

Das Blendewerkzeug kannst Du auch bein uns kaufen.
Wir haben ein Sonderangebot für Dich!





Mit einem Schwämmchen und zerissenem Papier kannst Du unter seinen Pfoten die Erde erschaffen....


So einfach ist es.


Die Blendematte im Sonderangebot is super spitze. 
Leg Dein Kunstwerk drauf, und mit dem runden Blendeschwamm kannst Du dann ganz toll um den Rand arbeiten. Die Farbe fließt viel viel besser von der Matte auf die Arbeit.
Siehst Du hier?


Dann einfach von unserem schönen Designer Paper Set
Northern Lights ein passendes Hintergrund-Blatt finden.




Es gibt mehrere Stempelsets in diesem 2017 Sortiment.


Ich hoffe, daß Dir das Projekt gefallen hat.
Die winzigen Stempel, die mit den großen Outline Stamps kommen, sind entzückend. Und alle passen zusammen, egal von welchem Set sie kommen.

Wir haben sogar noch drei Weihnachts-Sets!
Mir gefallen der Hirsch und die Schneekugel.
Und Dir?

Bis zum nächsten Freitag!

Alles liebe,
Barbara 
xxx


Freitag, 22. September 2017

Weihnachtskugeln - Pergamentkunst - nicht so schwierig!

Hallo meine lieben Bastelfreunde!
Ich hoffe, Euch gehts gut?

Hier in England scheint die Sonne, aber kälter wirds.
Es hat mich sehr gefreut, daß so viele deutschsprachige Clarityfreunde letzte Woche vorbeigeschaut haben! Ich habe alle Posts sorgfälltig gelesen.
Folgende Punkte wurden mehrmals erwähnt:

HSE macht nicht mehr mit, 
aber QVC-Deutschland ist mehr aktiv im Bastelbereich.

Also, gute Nachricht! Wir sind im Gespräch mit QVC.
Wenn’s klappt, klappts!
Warten wir ab....

Kannst Du uns Groovi und Pergament Projekte vorzeigen?

Gerne! Ich dachte, ich wechsel wöchentlich zwischen Stempel, Groovi, Schablonen, Gelpress usw.

Hier in Blogland werde ich meistens in meine englischen Archiven langen, und was tolles auf deutsch präsentieren.
Die Zeit läuft mir sonst davon!

Nun eine frage von mir.
Folgendes Projekt ist eigentlich nicht schwer.
Meine Frage ist ob es bereits Pergament-Experten in unserem Leser kreis hier gibt. Ich richte mich natürlich nach den Anfängern, aber es würde mich sehr interessieren, ob es bereits Pergamano Experten hier gibt.

Also diese Woche - Weichnachtskugeln.
Oder besser gesagt, die Illusion von Weihnachtskugeln.


 Wir haben ein wunderschönes Sortiment von Pergamentpapier. So viele Farben jetzt! Und die Qualität is super. 

Die Farbe ist nur auf der hinteren Seite, also ist die schneeweiße Emboss-Methode immernoch möglich.
Um mit dunklerem Pergamentpapier zu arbeit, brauchst Du Beleuchtung von unten. Wir haben ein Leuchtablette. Ganz toll, und auch fur Deutchland geeignet. 
USB oder mit einem Steckeradapter.

Also, los gehts!
Als erstes, brauchen wir einen Doppel-Rahmen.
Hierzu die Quadrat-Nest-Platte vom Groovi Anfänger Kit.
Von hinten arbeiten, d.h. die dunklere Seite.

Im Starter Kit, gibts 2 Werkzeuge mit Doppelenden.
1 und 2 für das Ausmalen (in die Rillen fahren).
3 und 4 für Embossen dh. Whitework. 

Wir sind nun die neuen Leiter von Pergamano, 
und haben also auch alle Pergamano Werkzeuge im Hause. 


Nun 3 Kreise vorne malen. Du kannst entweder mit einem weißen Bleistift um verschiedene Becherchen malen, 
oder unsere Kreis-Nest-Platte benutzen. 
Ich habe den 6-ten, 5-ten und 4-ten Kreis von der Mitte gezeichnet.
Damit die Fläche glatt ist, kannst Du die Platte umdrehen.


Mit einem Lineal die Linien hinzufügen.



Wir haben 2 Paar Schneeflocken-Platten.
Große oder kleine Schneeflocken.
Wie Du hier in Bild siehst, ist eine Platte eine Groovi Platte, mit Rillen oder Spuren. Die dazu passende Platte hat anstatt Spuren, feine bebohrte Löcher. Auf englisch: Grid.
Mit diesen Platten werden wir nun die Kugeln füllen.
Wichtig ist, daß wir innerhalb der weißen Kugel-Linien bleiben.
Wichtig ist auch, daß wir die Kugeln richtig vollpacken.
Nur so erzielen wir die Illusion von Weihnachtskugeln wenn wir die weißen Bleistiftmarkierungen ausradieren.

Es gibt so viele verschiedene Kombinations-möglichkeiten!
perforieren, embossen, nur Linien - oder alle drei!

Ich perforiere zuerst von vorne mit Hilfe der gebohrten Platten und einer 1-Nadel BOLD/Groß Pergamano Stift oder Werkzeug.



Von hinten mit der Groovi Platte und Werkzeug Nr. 1 kann ich die Schneeflocken embossen. Das heißt, ich fahre in die Spuren und embosse die Linien. So einfach ist es. (Starter Kit Nr. 1)



Ich kann auch von hinten mit dem 1.5 Pergamano Werkzeug
und die Bohrplatte (Grid) die kleinen Punkte embossen.
Wie Du hier siehst, ist der Ball am Ende etwas größer, und fährt deshalb nich in die Löcher hinein, sondern hinterläßt einfach einen weißen Punkt. (Starter Kit Nr. 2)
Es hört sich sehr kompliziert an, ich weiß. Ist es aber nicht. 
Und die Ergebnisse sind wunderschön.


Die geraden Hängsel-Linien kannst Du auch mit Punkten dekorieren, und die kleinen Hänger findest Du in einer von den kleinen Schneeflocken.

Sind die Kugeln vollgepackt? Dann die weißen Linien ausradieren.


Nun hier in England mache ich Pergament und Groovi seit 2 Jahren. Ich habe also das Picot schneiden gelernt.
Aber wenn Dir die Groovi Pergamentkunst neu ist, und Du willst es ausprobieren, dann würde ich vorschlagen, daß Du ein Weilchen mit der Schneiderei wartest!

Du kannst mit einem Lineal und einem Bastelskalpell Dein Kunstwerk auch am Anfang schön ausschneiden.

Nur kein Streß!!!


Etwas Sticky Ink mit einem dazu geeigneten Stift 
(Mapping Pen) anbringen, 


and Perga Glitter bestreuen.

Ist nicht schwer. Schaut nur kompliziert aus.


Ich hoffe, daß die Übersetzung geholfen hat.




Alles liebe bis zum nächsten Freitag,
Barbara
xxx